logo pg kreuz christi

Am 23.11.2019 trafen sich die Kister Ministranten in der Turnhalle, um gemeinsam einen sportlichen Vormittag zu verbringen.

Am ersten Samstag der Herbstferien besuchte eine kleinere Gruppe der Kister Ministranten Pater Mario in Würzburg im Mariannhiller-Kloster, nachdem dieser dazu eingeladen hatte.

Auch in diesem Jahr sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger, Groß und Klein, zu den Terminen im Rahmen des „Adventsfensters“ eingeladen.

Adventsfenster sind eine Art begehbarer Adventskalender. In der oft durch Hektik geprägten Vorweihnachtszeit sollen Menschen in kleinen adventlichen Feiern zur Ruhe kommen, aber auch einander begegnen und ins Gespräch kommen. Oft wohnen Menschen im gleichen Ort, der gleichen Straße, ja manchmal sogar in der Nachbarschaft und man kennt sich kaum. Durch die Adventsfenster soll sich das ändern.

Stimmen Sie sich mit kleinen adventlichen Feiern auf Weihnachten ein!

Samstag, 7. Dezember, 18 Uhr: Familie Keßler, Oberer Geisberg 2a, Reichenberg

Sonntag, 8. Dezember, 16 Uhr: Singkreis Frohsinn, Singen am Waagäusle, Lindflur

Montag, 9. Dezember, 19.30 Uhr: Singend auf Weihnachten zugehen, ev. Kirche Reichenberg

Dienstag, 10. Dezember, 18 Uhr: Joachim Goll und Fam. Weigand-Weiß, Bahnhofstr. 48, Reichenberg

Mittwoch, 11. Dezember, 18 Uhr: Gospelchor Andiamo, ev. Gemeindehaus Reichenberg

Freitag, 13. Dezember, 17.30 Uhr: Fam. Hemmerich, St.-Stehan-Weg 2, Reichenberg

Sonntag, 15. Dezember, 18 Uhr: Fam. Fürst, Hohenloher Str. 16, Reichenberg

Montag, 16. Dezember, 17 Uhr: Kindergarten Reichenberg, Adventsgottesdienst in der ev. Kirche Reichenberg

Mittwoch, 18. Dezember, 18 Uhr: Fam. Reinhard, Dorfstr. 24, Fuchsstadt

Freitag, 22. Dezember, 17.30 Uhr: CSU-Ortsverband, im Seniorenzentrum Reichenberg

Wollen auch Sie noch ein Adventsfenster ausrichten? Melden Sie sich bei Barbara Keßler Tel. 0931/ 90793740 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Nachmittag des Feiertags Allerheiligen gedachten die Christen beider Konfessionen wieder im Reichenberger Friedhof gemeinsam ihrer Verstorbenen.

 Die wunderbare Vielfalt der Musik

Über den Monat November und dessen Gedenk- und Feiertage denkt Gemeindeassistentin Laura Heinrich in ihrem geistlichen Wort nach.

Adventsfenster sind eine Art begehbarer Adventskalender. In der oft durch Hektik geprägten Vorweihnachtszeit sollen Menschen in kleinen adventlichen Feiern zur Ruhe kommen, aber auch einander begegnen und ins Gespräch kommen.

Altar mit Früchten aus Feld und Garten geschmückt

Drei langjährigen Mitarbeiterinnen des Reichenberger Kinder- und Familiengottesdienstteams dankten Pfarrgemeindegemeinderatsvorsitzende Barbara Keßler (rechts) und stellvertretender Kirchenverwaltungsvorsitzender Matthias Brand im Rahmen des Erntedankgottesdienstes.

25 Kinder haben ihre Fahrzeuge mit zum Kindergottesdienst gebracht und sind schließlich damit auch in die Kirche zu den "Großen" hineingefahren.

Rund 90 Gläubige aus Kist, Reichenberg und Eisingen beteiligten sich an der 36. Kister Käppeles-Fußwallfahrt.

Gemeindeassistentin Laura Heinrich stellt sich vor – Hallo, ich bin die Neue! Ich heiße Laura Heinrich, bin 24 Jahre alt und komme aus Kürnach. Ab September bin ich als Gemeindeassistentin in der Pfarreiengemeinschaft Kreuz Christi tätig. Nach meinem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Regionalstelle für Kirchliche Jugendarbeit in den Haßbergen, meinem Studium der Religionspädagogik in Eichstätt und meinem Berufspraktischem Jahr in der Pfarreiengemeinschaft St. Jakobus im Oberen Werntal, Poppenhausen freue ich mich nun in Ihrer Pfarreiengemeinschaft mitzuarbeiten. Ich ergänze das Seelsorgsteam mit Pfarrer Jelonek, Bernd Müller und Melanie Greier.

­