logo pg kreuz christi
Erzieherin unseres Kindergartens tragisch verunglückt – Die ganze Kindertagesstätte St. Norbertus trauert um seine überaus beliebte Erzieherin Ramona Siegordner, die am Sonntag, den 8. April 2018 bei einem Verkehrsunfall auf tragische Weise ums Leben gekommen ist.Kinder und Eltern, Personal und Vorstand sind erschüttert und vermissen Ramona als Erzieherin in der Sonnengruppe und als Kollegin. Aber wir "sind nicht nur traurig, dass wir Ramona verloren haben, nein, wir sind sehr dankbar für die Zeit, in der sie bei uns gewirkt hat," wie es Kindergartenvorstand Hans Fiederling bei der Beerdigung hervorhob.

Rabbatz in Rappershausen – Mit 70 Ministranten aus Waldbrunn, Kist und Eisingen, sowie den Eisinger Pfadfinderstamm hat Gemeindereferent Bernd Müller nach Rappershausen (Rhön-Grabfeld) die ehemalige deutsch-deutsche Grenze erkundet. Bei eisigem Winterwetter besuchten die Kinder und Jugendlichen die Reste der DDR-Grenzanlagen im Freilandmuseum in Behrungen.

Mit über 36 % Wahlbeteiligung haben Kister ihr Wahlrecht bei der Pfarrgemeinderats-Wahl wahrgenommen. Das liegt deutlich über dem Durchschnitt im Bistum. Allen Wählerinnen und Wählern, besonders aber den Kandidatinnen und Kandidaten, sowie dem Wahlausschuss ein herzliches Vergelt´s Gott!

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend im Dekanat – Unter dem Motto #beimir hat der ökumenische Kreuzweg der Jugend in Eisingen stattgefunden. Über 130 Jugendliche und Erwachsene aus der Pfarreiengemeinschaft Kreuz Christi und den umliegenden katholischen und evangelischen Kirchengemeinden gingen den Kreuzweg mit.

In allen Gemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft sind die Pfarrgemeinderäte neu gewählt worden. Wer gewählt wurde, können Sie auf den Seiten unserer Pfarreien (Navigationsleiste oben) finden.

Mit fast 26% Wahlbeteiligung haben die Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde Reichenberg ihr Wahlrecht bei der Pfarrgemeinderats-Wahl wahrgenommen. Allen Wählerinnen und Wählern, besonders aber den Kandidatinnen und Kandidaten, sowie dem Wahlausschuss ein herzliches Vergelt´s Gott!

Mit einer Wahlbeteiligung von 33,5 % wurden sieben Kandidaten in den neuen Pfarrgemeinderat gewählt.

Mit fast 30 % Wahlbeteiligung haben die Eisinger wieder in großer Zahl ihr Wahlrecht bei der Pfarrgemeinderatswahl wahrgenommen. Allen Wählerinnen und Wählern, besonders aber den Kandidatinnen und Kandidaten, sowie dem Wahlausschuss und allen, die ausgezählt haben, ein herzliches Vergelt´s Gott!

Eisingen. Mit einem vierstündigen Programm haben die evangelischen und katholischen Seniorenkreise unter der Leitung von Christine Sauer und Marianne Gill beim gemeinsamen Fasching manches Alters-Wehwehchen vergessen lassen. Erich Günder hat davon einen Bericht verfasst.

Überall in unserer Pfarreiengemeinschaft waren wieder die Könige unterwegs. Bilder und Ergebnisse finden sie auf unseren Pfarrei-Seiten.

Adventsfenster sind eine Art begehbarer Adventskalender. In der oft durch Hektik geprägten Vorweihnachtszeit sollen Menschen in kleinen adventlichen Feiern zur Ruhe kommen, aber auch einander begegnen und ins Gespräch kommen. Oft wohnen Menschen im gleichen Ort, der gleichen Straße, ja manchmal sogar in der Nachbarschaft und man kennt sich kaum. Durch die Adventsfenster soll sich das ändern.

­